Musikerdatenbank

Morríson, Hanah

Morríson, HanahHANNAH MORRISON stammt aus einer isländisch-schottischen Familie. Sie wuchs in Holland auf und kam sehr früh in Kontakt mit Musik. Gesang und Klavier studierte sie am Konservatorium in Maastricht und an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, wo sie ihre Ausbildung bei Barbara Schlick mit dem Konzertexamen abschloss. Gleichzeitig machte sie den „Masters in Music Performance“ an der Londoner Guildhall School of Music and Drama bei Rudolf Piernay.

Unter der Leitung von John Eliot Gardiner debütierte sie bei den Salzburger Festspielen 2013. Als Liedsängerin war sie zusammen mit Joseph Middleton im Oktober 2015 im Beethoven-Haus Bonn und im Juni 2016 in die Philharmonie Köln zu erleben. In der aktuellen Saison steht Hannah Morrison mit Werken von Schütz und dem Ensemble Gli Angeli Genève auf der Bühne, singt Monteverdis Madrigalbücher mit Les Arts Florissants und ein Buxtehude-Programm mit dem Ricercar Consort. In jüngster Vergangenheit konzertierte sie u. a. mit dem Bach Collegium Japan, dem Chor des BR und dem Collegium Vocale Gent.

 

zurück