Musikerdatenbank

Perl, Hille

Perl, HilleHILLE PERL spielt seit ihrem fünften Lebensjahr die Viola da gamba. Für sie ist Musik das vorrangige Medium der zwischenmenschlichen Kommunikation – präziser, unmissverständlicher und intensiver als Sprachen, von größerer emotionaler Signifikanz als andere Erfahrungen mit der Ausnahme von Liebe. Sie reist den größten Teil des Jahres durch die Welt, spielt Konzerte und macht CD-Aufnahmen, sowohl als Solistin wie auch als Duopartnerin des Lautenisten Lee Santana und mit verschiedenen Ensembles.

Für ihre CD Loves Alchymie mit Dorothee Mields und Lee Santana erhielt die Musikerin 2011 ihren dritten Echo Klassik-Preis. In ihrem musikalischen Wirken nehmen die Kompositionen des 17. und 18. Jahrhunderts eine zentrale Stellung ein; manchmal entführt sie die Musik aber auch in für ihr Instrument außergewöhnliche Epochen und Stile. Wenn sie nicht auf Reisen ist, dann lebt sie in einem norddeutschen Bauernhaus, mit ihrer Familie und einigen Pferden, Hühnern, Katzen und Kaninchen. Seit 2002 ist sie Professorin an der Hochschule für Künste in Bremen, wo sie ihre Studenten mit Leidenschaft alles lehrt, was sie über Musik und das Gambenspiel weiß – und auch, nicht eifersüchtig zu sein, wenn jemand besser spielt als man selbst.

 

zurück